30.10.2012: peritas und Spiekermann bündeln Kräfte

IT Know-how trifft auf beratende Ingenieure

Düsseldorf, 30. Oktober 2012. Im Rahmen einer Kooperation bündeln die peritas AG (ein Unternehmen der peritas Gruppe) und die Spiekermann AG ihre komplementären Leistungen und bieten damit Unternehmen aus der Verkehrswirtschaft einen echten Mehrwert.

In modernen Verkehrsbetrieben fallen permanent große Datenmengen an, die neben den kaufmännischen Zahlen, betriebsrelevante Informationen für die Fahrgastbeziehung und die Vergütung der Beförderungsleistung enthalten. Diese Daten müssen „in Echtzeit“ ausgewertet und so aufbereitet werden, dass die für die Entscheider relevanten Informationen schnell verfügbar sind. Die Realität sieht häufig anders aus. Die gewonnenen Daten laufen auf unterschiedlichen IT-Systemen mit verschiedenen Standards, die untereinander nicht kommunizieren. Es fehlt eine integrative Verbindung, um gewünschte Daten auf Knopfdruck abrufen und nutzen zu können.

Die peritas AG bietet gemäß ihrem Ansatz „solutions beyond IT“ Lösungen, die sich schnell realisieren lassen, auf eingeführte Systeme aufsetzen und teure Neuinvestitionen vermeiden. Die Spiekermann AG betreut seit mehr als 40 Jahren erfolgreich verkehrswirtschaftliche Projekte und ist mit der Sprache und den betrieblichen Abläufen der Verkehrswirtschaft bestens vertraut.

Im Rahmen dieser komplementären Kooperation ermöglicht man den Unternehmen der Verkehrswirtschaft einen systemübergreifenden Zugriff auf Daten und deren Visualisierung in individuell erstellten Dashboards für Entscheider. Eingesetzt werden IT Tools und intelligente Konzepte, die auf die Bedürfnisse der Verkehrsunternehmen zugeschnitten sind, um beispielsweise Einzellösungen zu integrieren oder um Geschäftsprozesse systemübergreifend besser steuer- und kontrollierbar zu machen. Die Entwicklung von Sicherheitskonzepten und die Implementierung von Sicherheitsstandards geht dabei immer Hand in Hand mit den Anforderungen an Mobil- und Zahlanwendungen.

Dipl.-Ing. Peter H. Riedel, Vorstandsvorsitzender der peritas AG: „Mit dieser Lösung setzen wir auf etablierte Systeme beim Kunden auf. Das Ergebnis ist die intelligente Nutzung vorhandene Daten unter Erhalt bestehender Investitionen.“ 
Dr.-Ing. Mark Husmann, Vorstandsvorsitzender der Spiekermann AG, ergänzt: „Ich bin davon überzeugt, dass wir unseren Kunden aus der Verkehrswirtschaft mit dieser Kooperation einen Mehrwert bieten, der in dieser Form auf dem Markt einzigartig ist. Gespräche haben gezeigt, dass es einen großen Bedarf für einfache und schnell bedienbare IT Lösungen gibt.“

peritas AG  – solutions beyond IT
Die peritas AG bietet als Unternehmen der peritas Gruppe mit ihrem Ansatz „solutions beyond IT“ Lösungen jenseits der reinen Verarbeitung von Informationen mit dem Ziel, dem wachsenden Bedarf an Management Informationssystemen mit intelligenten Lösungen und standardisierten Produkten zu begegnen. Das Unternehmen bietet eine einzigartige Mischung an Kompetenz und Know-how. Issue Manager kombinieren Ihre Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen und stellen den Menschen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Sie verstehen, wie Informationen aufbereitet sein müssen, um Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen und zu motivieren, ohne zu überfordern. Controlling Spezialisten verbinden ihr Verständnis für interne Abläufe und KPIs (Key Performance Indicators) mit einem pragmatischen Blick auf betriebswirtschaftliche Erfordernisse. Und Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen ergänzen die Lösungen mit dem smartem Einsatz von Technologie zum Nutzen der Anwender. Smart Information als Lösung jenseits der reinen Verarbeitung von Informationen schafft einen integrierten Datenpool mit einer Mischung aus IT-Anwendungen, übergreifenden Schnittstellen und organisatorischen Maßnahmen. Pressekontakt: helga.riedel@peritas.ag

Spiekermann Consulting Engineers – Partner für zukunftsweisende Mobilität

Der Name Spiekermann ist seit 40 Jahren Synonym für kompetente, unabhängige Beratung, individuelle Planung und effizientes Projektmanagement. Als Unternehmen der italienischen NET Gruppe zählt Spiekermann auch heute zu den großen deutschen Ingenieurgesellschaften. Der Spezialist für die integrierte Gestaltung moderner Infrastrukturen rückt die Herausforderungen von Mobilität, Energie und Umwelt in eine ganzheitliche Perspektive. So werden zukunftsorientierte Lösungen entwickelt, die Verkehrs-, Energie- und Umweltstrategien optimal miteinander verzahnen. Mit rund 220 Mitarbeitern arbeitet Spiekermann an acht Standorten in Deutschland zusammen mit öffentlichen Auftraggebern, Verwaltungen und Unternehmen der Privatwirtschaft an Projekten im In- und Ausland. Das Leistungsspektrum reicht hierbei von der Beratung über die Erstellung von Gutachten, Studien und Planungen bis hin zur Bauüberwachung und treuhänderischen Projektsteuerung. Ziel ist es dabei stets, für jede Aufgabenstellung die wirtschaftlich und technisch beste Lösung zu erarbeiten, um Ideen und Visionen in realisierbare Szenarien zu verwandeln. Mehr Informationen unter www.spiekermann.de